Aktivierung des Lichtkörpers

Im Buddhismus versteht man unter Lichtkörper eine besonders starke Ausstrahlung eines Menschen von Liebe, Güte, Ruhe und Gelassenheit. Diese Eigenschaften stellen sich oft erst nach jahrelanger Meditationspraxis ein.

 

Duane Packer entwickelte eine Methode zur Erweckung des Lichtkörpers, die dem westlichen Menschen und unserer Zeit entgegenkommt.

 

Neu daran ist die Aktivierung von 10 feinstofflichen Energiezentren, die bisher nicht bekannt waren und sich im menschlichen Körper befinden. Nach unserer Beobachtung kann sich durch diesen Prozess der sukzessiven Erweckung dieser Energiezentren die persönliche Entwicklung beschleunigen. Die qualitativ unterschiedlichen Energien jedes Zentrums ermöglichen durch ihre stete Aktivierung eine zunehmende Fähigkeit zur Steuerung der eigenen Emotionen und Gedanken. Hierdurch eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten der Veränderung der eigenen Person und des Lebensumfelds. Das eigene Energieniveau steigt und beginnt sich in größerer Bewusstheit und Freude auszudrücken.

 

Die einzelnen Schritte der Aktivierung der Zentren sind so intensiv, dass für die Integration der neuen Energien mindestens 6 Wochen zwischen den einzelnen Seminaren notwendig sind.

 

Voraussetzung für diesen Weg ist eine klare Ausrichtung und eine ausreichend entwickelte Fähigkeit zur Disziplin. Die Umsetzung des Erlernten wird durch Übung zu einem Teil unseres Lebens, bis schließlich die Aktivierung der Energiezentren ganz automatisch und natürlich erfolgt.

 

Seit 1996 unterrichte ich diese Methode der Aktivierung des Lichtkörpers. An dieser Arbeit begeistert mich der Erwerb der Fähigkeit, sich bewusst auf unterschiedliche Bewusstseinsebenen begeben und damit persönliche Probleme transformieren zu können. Auch in Krisen ist es mit der Technik der Aktivierung bestimmter Energiezentren möglich, Ruhe und Überblick zu bewahren.

 

Kosten:

 

350,- € pro Seminarwochenende

Ermäßigung möglich, bitte sprecht uns an

175,- € pro Seminarwochenende für Wiederholer

In den Kosten enthalten:

  • Teilnahme am Seminar
  • Ordner mit Lehrmaterial, das nach jedem Seminar ergänzt wird
  • geführte Meditationen auf Datenträger 

Seminar Übersicht


EINFÜHRUNGSSEMINAR

Im Einführungsseminar werden die philosophischen und spirituellen Grundlagen für die Aktivierung des Lichtkörpers vermittelt und Grundübungen zur Wahrnehmung von Energien gelehrt.. Ein weiterer Schritt besteht in der Klärung eigener belastender Energien und ihrer Transformation. Geführte Meditationen fördern die innere Stabilität und Selbstakzeptanz und erhöhen so das individuelle Schwingungsniveau.

 

1. SEMINAR

Aktivierung der Zentren des Emotionalkörpers

Die Aktivierung der ersten vier Energiezentren bildet die kraftvolle Basis für die Erweckung des Lichtkörpers und gibt die Möglichkeit, die Energieaufnahme aus der Umgebung zu regulieren. Durch die fortlaufende Aktivierung dieser Zentren kommt es im Alltag zu größerer emotionaler Ausgeglichenheit, Zentriertheit und damit langfristig zu einer Stärkung des Selbstvertrauens.

 

2. SEMINAR

Aktivierung der Zentren des Mentalkörpers

Durch die Aktivierung der drei Energiezentren des Mentalkörpers können sich alte Gedankenmuster zeigen, welche die Öffnung für höhere Bewusstseinsebenen behindern. Hierdurch werden sie nun der Bearbeitung und Transformation zugänglich. Die Erfahrung höherer Mentalbereiche erweitert das Denken und verstärkt die Intuition, wodurch es leichter wird, der Inspiration und inneren Bestimmung zu folgen.

 

3. SEMINAR

Aktivierung der ersten beiden Lichtkörperzentren

Das Erwecken der ersten zwei Lichtkörperzentren vertieft die Erfahrungen der vorangegangenen Seminare und kann weitere persönliche Reifungsprozesse anstoßen. Die eigene Strahlkraft und die Liebesfähigkeit verstärken sich, wobei letztere immer bedingungsloser wird und Momente von Freude und Glückseligkeit auslösen kann.

 

4. SEMINAR

Aktivierung des dritten Lichtkörperzentrums

Die Vermittlung dieses einen Lichtkörperzentrums setzt einen hohen Grad von emotionaler und mentaler Harmonie voraus. Durch die Erfahrung dieses Energiezentrums sind höhere Bewusstseinszustände möglich und es können sich sogar Erfahrungen von Einheit einstellen. Es integriert das Licht aus höheren Ebenen ins eigene Sein.

 

5. SEMINAR

Aktivierung des Lichtkörpers

Die 10 erweckten Energiezentren bewirken in ihrer Ganzheit einen harmonischeren Fluss des Emotional- und Mentalkörpers und machen so den Lichtkörper erfahrbar. Es ist ein bewusstseinserweiterndes Erlebnis der Ausdehnung des eigenen Energiekörpers, der Empfindungen der Glückseligkeit auslösen kann. Weitere Techniken bewirken, dass dieser hohe Energiefluss oft ganz von selbst entsteht.

Im täglichen Leben wird in der Regel mehr Freude, Kreativität und Ausgeglichenheit spürbar. Die Fähigkeit wächst, in die eigene Kraft zu gehen und das Leben bewusster zu gestalten.